Weltkulturerbe Mittelrhein

Königsstuhl Rhens

Königsstuhl

Von 1273 an fanden hier Vorbesprechungen der Kurfürsten zur Wahl deutscher Könige statt. Die erste Königswahl in Rhens wurde am Königsstuhl im Jahre 1346 bei der Wahl Karl IV. zum König durchgeführt. Ende des 14. Jahrhunderts wurde ein Bauwerk verfügt, auf dem die Kurfürsten den zukünftigen König benennen sollten. Nach seiner Zerstörung in den Kriegswirren der Napoleonischen Kriege im Jahre 1795 wurde der Königsstuhl 1806 endgültig abgetragen und im Jahre 1842 durch den Baumeister Johann Claudius von Lassaulx wieder aufgebaut.

Öffnungszeiten: Kann ganzjährig besichtigt werden
Info: Der Königsstuhl liegt unmittelbar an der B9 oberhalb der Stadt Rhens  und man genießt einen herrlichen Blick auf das Rheintal